Betreuungspaket für Netzwerkpartner

Information

Ausgangspunkt unserer Services  ist das Thema "Information": NETZWERK  AUSSENWIRTSCHAFT liefert diese direkt in Form eines Rechercheservices. Mit dem Link-Verzeichnis www.aussenwirtschaftsinformation.de (oder kurz: www.auwin.de) wird darüber hinaus ein Rechercheinstrument zur effektiveren Informationsbeschaffung in öffentlich zugänglichen Quellen zur Verfügung gestellt. Durch den Austausch über das Thema „Informationsbeschaffung Außenwirtschaft“ entsteht dabei auch eine ansteigende Informationskompetenz bei allen beteiligten Partnern. Durch die Einbeziehung internationaler, teilweise nicht frei zugänglicher Datenbanken wird das Rechercheergebnis verbessert.

MEHR

 


Lotse

Bei allen Aktivitäten halten wir für Sie im Blick, ob eine Aktivität (Messeauftritt, F&E, Beratung, Delegationsreise, …) von Seiten des Bundes oder der Länder, einer internationalen Organisation (EU, UN, …) oder einer Institution des Ziellandes Unterstützung erhalten kann – auch in diesem Sinne sind wir ihr „Lotse“, sich bei der Vielfalt der öffentlichen Unterstützungsangebote zurecht zu finden. MEHR


Veranstaltungen

Als NETZWERK AUSSENWIRTSCHAFT organisieren wir – teilweise zusammen mit verbundenen Institutionen Veranstaltungen zu aktuellen außenwirtschaftlichen Fragestellungen – eine gute Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

MEHR


Dienstleisterkreis

Die Komplexität der mit dem Auslandsgeschäft verbundenen Fragestellungen lässt sich mit kompetenter Unterstützung besser in den Griff bekommen. Die Mitglieder des NETZWERK AUSSENWIRTSCHAFT – Dienstleisterkreis sind bereit, Sie hier zu unterstützen.

MEHR


Netzwerk

Bestehende Kontakte erleichtern natürlich die Anbahnung neuer, internationaler Geschäftsbeziehungen – nutzen Sie also die bestehenden Verbindungen des Netzwerkes selbst, sowie der mit dem NETZWERK AUSSENWIRTSCHAFT verbundenen Institutionen.

MEHR


Dialog

NETZWERK AUSSENWIRTSCHAFT ist keine politische Institution – begrüßt aber Aktivitäten der deutschen Bundesregierung, durch die Verknüpfung von Entwicklungszusammenarbeit und Außenwirtschaftsförderung zur Erreichung der UN-Milleniumsziele, insbesondere der Armutsbekämpfung beizutragen und ist bereit, diesen Prozess zu unterstützen.

MEHR



Netzwerkpartner werden

NETZWERK AUSSENWIRTSCHAFT ist geografisch nicht eingeschränkt und überzeugt, dass viele Länder und Regionen wirtschaftlich ein bisher unterschätztes Potential bieten. Aufgrund der Erfahrung der beteiligten Partner wird –trotz dieses breiten Ansatzes – ein Schwerpunkt der Arbeit auf den neuen Partnern in der Europäischen Union (also den seit dem Jahr 2004 in die EU eingetretenen Ländern) einerseits und dem asiatischen Raum andererseits liegen. China ist und bleibt dabei das wichtigste Land der Region – unterschätzt und zu wenig beachtet sind aber die Chancen, die sich durch den Zusammenschluss von 10 Südostasiatischen Ländern zur Asean Economic Community (seit 01.01.2016) ergeben. MEHR